Rechtliches & Anerkennung

Bachelor - Master - Doktorat

Der Masterstudiengang „Industrial Management“ ist ein akademisches Programm der Hochschule Mittweida. Der Studiengang ist im sächsischen Staatsministerium genehmigt und von der in Österreich zugelassenen Akkreditierungsagentur Zeva-Hannover international akkreditiert. Der Absolvent/die Absolventin dieses Studienganges erhält einen Masterabschluss mit einer Wertigkeit von 120 ECTS Punkten. Die  Zugangsvoraussetzung zur Aufnahme in das Masterstudium ist ein abgeschlossenes Erststudium mit mindestens 180 ECTS-Punkten (z.B. Bachelor). Durch Erwerb der weiteren 120 ECTS-Punkte im Rahmen des Masterstudiums wird die Zugangsqualifikation für das weiterführende Doktoratsstudium erreicht.

Der Studiengang ist registriert gem. § 27 des österreichischen Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes (Link)

 

ECTS = European Credit Transfer System

ECTS will europaweit Studiengänge vergleichbar machen. 30 ECTS-Punkte entsprechen einer durchschnittlichen Arbeitsleistung eines Studenten/ einer Studentin in einem Semester. Für ein 4-jähriges Diplomstudium werden europaweit 240 ECTS-Punkte vergeben.

 

Anmeldung & Information

Akademischer Grad
Zugangsvoraussetzung für den berufsbegleitenden Studiengang „Master of Science, M.Sc." ist ein erster akademischer Grad: Bachelor, Diplomingenieur (FH), Magister o.ä.. Aufbauend auf die bereits absolvierten 180 (Bachelorstudium) bis 240 (Diplomstudium) ECTS Punkte werden durch diesen Masterstudiengang weitere 120 ECTS Punkte absolviert. Der Absolvent des Masterstudienganges hat nach diesem Abschluss somit 300 bis 360 ECTS Punkte erreicht.

 

Motivationsgespräch
Vor Beginn des Studiums werden die Studienwerber zu einem Motivationsgespräch eingeladen. Ziel dieses Gesprächs ist einerseits ein gegenseitiges Kennenlernen sowie andererseits die Motivation des Studienwerbers zu erfahren.

 

Senden Sie bitte Ihre Anmeldeunterlagen an folgende Adresse oder füllen Sie die Online-Anmeldung aus und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung:
Ingenium Education GmbH

Herrengasse 26 - Jungferngasse 1

A-8010 Graz

 

Legen Sie bitte Ihrer Anmeldung Folgendes bei:

  • Anmeldeblatt [Download]
  • Kostenübernahmeformular [Download]
  • Antragsformular der Hochschule [Download];
  • Antragsformular Handzettel [Download]
  • 2 Lichtbilder
  • Lebenslauf
  • Gerichtlich/notariell beglaubigter Nachweis eines akademischen Abschlusses (Urkunde)
  • Gerichtlich/notariell beglaubigte Kopie eines Studienerfolgsnachweises (Zeugnis)
  • Motivationsschreiben

Sichern Sie sich Ihren Studienplatz indem Sie ihr Anmeldeblatt und ihr Kostenübernahmeformular vorab faxen (+43 316 82 18 18 28) oder mailen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Online Anmeldung

Studium & Job

Das "Ingenium Modell" macht das Studium studierbar

Eine kompakte Präsenzeinheit je Modul (Fr - So), gezielte auf den Kurs vorbereitende Unterlagen und selbstständiges Lernen bis zur Prüfung: Diese Kombination aus Anwesenheit am Studienort und Fernlehre von zu Hause macht das Studium auch neben sehr anspruchsvollen Jobs studierbar.

 

Dauer: 3 Semester + Masterthesis:

14 Module + Forschungsarbeit + Masterthesis

 

Unterricht 1 x pro Monat

Die Studiendauer beträgt vier Semester. Nach Absolvierung aller 14 Module verfassen die Studenten eine Forschungsarbeit sowie eine Masterthesis. Jedes der 14 Module enthält 32 Unterrichtseinheiten und wird in je einem 3-Tage-Block (Freitag bis Sonntag) vorgetragen und erarbeitet. Zu Beginn des jeweils nächsten Moduls (ein Monat später) erfolgt die Prüfung über das Stoffgebiet in schriftlicher Form.

 

Drei Vertiefungsrichtungen

Nach breit gefächerten Grundlagen und einer ausführlichen Vertiefung in den allgemeinen Fachgebieten der Betriebswirtschaftslehre hat der Student die Möglichkeit, sich frei in einem der drei angebotenen Optionskomplexe zu spezialisieren.

 

Sie befassen sich mit Ihrem Unternehmen/Ihrer Expertise

Eine Besonderheit dieses Studiums ist der hohe Grad an Selbstgestaltungsmöglichkeit durch Praxis- und Forschungsarbeiten. Neben zahlreichen Praxisarbeiten verfassen Sie am Ende des Studiums eine Transfer-/Forschungsarbeit sowie Ihre Masterthesis im Ausmaß von 50 ECTS-Punkten. Ziel dieser Arbeiten ist es, sich intensiv mit betrieblichen Problemstellungen bzw. der Wunsch-Thematik auseinanderzusetzen.

 

Zwei wissenschaftliche Arbeiten

Im zweiten/dritten Semester arbeiten die TeilnehmerInnen am Forschungs-/ Entwicklungsprojekt. Diese Arbeit dient der Festigung und Vertiefung des Lehrstoffes durch selbstständige wissenschaftliche Arbeit und kann zugleich der Vorbereitung für die Masterthesis dienen. Die Masterthesis kann ein betriebliches Problem zur Grundlage haben. Sie ist eine wissenschaftliche Abschlussarbeit. Die Ergebnisse werden in einem wissenschaftlichem Kolloquium (Verteidigung) präsentiert.

 

Verleihung des Titels durch die Hochschule Mittweida (FH)

Sind alle Prüfungsleistungen sowie die Forschungsarbeit und die Masterthesis positiv absolviert, wird das Studium abgeschlossen und von der Hochschule Mittweida (FH) der akad. Grad „Master of Science, M.Sc." verliehen.

 

eIngenium: Unterlagen digital - Sitzungen online
Die Lehrunterlagen sind über die Onlineplattform ILIAS orts- und zeitunabhängig jederzeit verfügbar und ermöglichen somit ein flexibles Lernen - auch unterwegs. Online-Kommunikationsforen machen individuelle Online-Meetings mit Professoren/-innen und Kollegen/-innen möglich. Nach vorheriger Vereinbarung können so im direkten Kontakt letzte Fragen vor der Prüfung geklärt werden.

Industrial Management, M.Sc.

 

  • Unternehmensführung/Accounting    

  • Projekt-/Prozessmanagement    

  • Energiemanagement

 

Die Internationalisierung im Geschäftsleben fordert innovative Denkweisen, die fachrichtungsübergreifende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten voraussetzen. Mit dem Masterstudiengang wird den Studierenden ein Ausbildungskonzept angeboten, das vielseitige Möglichkeiten bietet, um dem Anspruch globalisierter Märkte und der internationalen Verflechtung der Unternehmen gerecht zu werden. Die ersten zwei Semester bieten eine Auswahl spezieller Kapitel der Betriebswirtschaft. Ab dem Ende des zweiten Semesters spezialisiert sich die/der Studierende in einer von drei Vertiefungsrichtungen. Geführt werden die Vertiefungsrichtungen „Unternehmensführung/Accounting“, „Projekt-/Prozessmanagement“ sowie „Energiemanagement“. Parallel dazu arbeiten die Teilnehmer/-innen an einem Forschungs-/Entwicklungsprojekt. Darauf aufbauend wird im letzten Semester die Masterthesis verfasst.

 

Eine Besonderheit dieses Studiengangs ist der hohe Anteil an Praxistransferbezug. Im Rahmen zahlreicher Studienarbeiten können die Teilnehmer/-innen permanenten Bezug zu beruflichen Herausforderungen herstellen, zusätzlich zur Masterthesis (30 ECTS) ist auch noch eine Forschungsarbeit im Ausmaß von 20 ECTS Punkten zu erstellen, die eine betriebliche Aufgabenstellung zur Basis haben soll.

 

Die Studierenden können sich somit während der gesamten Studiendauer betrieblichen Problemstellungen widmen.

Unterkategorien

Studieren & Job - berufsbegleitend studieren?
Das Ingenium-Modell macht´s möglich!

Wir bringen international anerkannte Hochschulen für Ihr Studium nach Österreich. Die Kombination aus Anwesenheit und Fernstudium ermöglicht es, neben dem Beruf einen akademischen Abschluss zu erlangen. Alle Studiengänge werden in enger Kooperation mit Hochschule, Wirtschaft und Industrie entwickelt, um eine hohe Qualität der Lehre und Nähe zur Praxis zu garantieren. Absolventen/-innen von Handelsakademien, Tourismusschulen und HTLs kann nach individuellem Lehrplanabgleich die Studienzeit dementsprechend verkürzt werden.

 

Auszeichnung für das Ingenium-Modell

2015 erhielt Ingenium Education das Siegel der institutionellen Akkreditierung durch die in Österreich zugelassene und renommierte Akkreditierungsagentur ASIIN e.v., und damit die höchste Auszeichnung für Hochschulqualität im Europäischen Raum. Alle Studienprogramme der Hochschulen sind darüber hinaus akkreditiert durch ASIIN, FIBAA oder ZEVA Hannover.

2014 © Ingenium Education Internationale Fort- und Weiterbildung I Telefon +43 316 82 18 18 I E-Mail: office@ingenium.co.at