Cookie Einstellungen

Diese Seite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch das Klicken auf die nachfolgende Schaltfläche "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen unter "Erweiterte Einstellungen" individuell festlegen und Ihre Zustimmung widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.

Neuer Schwerpunkt im Bachelorstudium BetriebswirtschaftDigital Business

  • Maßgeschneidert für AbsolventInnen Höherer Kaufmännischer Schulen
  • Spezialablauf für Berufstätige
  • Studienangebot der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg
    organisiert durch Ingenium Education

 

Das Bachelorstudium BWL mit dem Fokus auf Digital Business kombiniert fundiertes IT-Grundlagenwissen mit den nötigen ökonomischen und organisatorischen Fähigkeiten, um den Herausforderungen der Digitalisierung im Unternehmen in leitender Position gewachsen zu sein.

 

Die AbsolventInnen dieses Studiums kennen die Anforderungen an unterschiedliche IT-Systeme in Unternehmen, sind mit aktuellen Technologien und Entwicklungen der Informationstechnik vertraut und stellen eine Schnittstelle zwischen dem Management des Unternehmens und der IT-Abteilung dar.

 

Während der Ausbildung erhalten die TeilnehmerInnen umfassendes Wissen im Bereich von agilem Projektmanagement, IT-Governance und IT-Security. Im Rahmen der Lehrveranstaltungen werden aktuelle Entwicklungen der IT und Industrie 4.0 wie zum Beispiel Cloud Computing, Big Data oder Machine Learning behandelt.

Das Ingenium-Modell

In zwei Stufen zum Studienabschluss der OTH Regensburg, 210 ECTS-Punkte: Sie sind von Beginn Ihres Studiums an der OTH Regensburg immatrikuliert. Nach Absolvierung aller Module und positiver Einstufung an der OTH Regensburg wird der akademische Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) der OTH Regensburg erreicht. Mit dem Abschluss dieses Programms erhalten die Absolventen/-innen 210 ECTS Punkte, und somit mehr als die grundsätzlich erforderliche Mindestpunktezahl von 180 ECTS Punkten.

 

Anrechnung von Vorqualifikation: Aufgrund der hohen Vorkenntnisse der praxiserfahrenen Absolventen/-innen von Handelsakademien (sowie HLW & HLT) kann in der Regel eine Vielzahl an wirtschaftlichen Grundlagenmodulen angerechnet werden. Die verbleibenden Module werden in Form von geblockten Veranstaltungen kombiniert mit E-Learning-Elementen unterrichtet. 

 

Unterrichtsstandort Handelsakademie: Unterrichtet wird österreichweit u.A. an Handelsakademien. Für Unterstützungseinheiten stehen bei Bedarf Lehrkräfte vor Ort zur Verfügung.

Inhalt

Die AbsolventInnen kennen die Anforderungen an unterschiedliche IT-Systeme in Unternehmen, sind mit aktuellen Technologien und Entwicklungen der Informationstechnik vertraut und stellen eine Schnittstelle zwischen dem Management des Unternehmens und der IT-Abteilung dar. Während der Ausbildung erhalten die TeilnehmerInnen umfassendes Wissen im Bereich von agilem Projektmanagement, IT-Governance und IT-Security. Im Rahmen der Lehrveranstaltungen werden aktuelle Entwicklungen der IT und Industrie 4.0 wie zum Beispiel Cloud Computing, Big Data oder Machine Learning behandelt.

Grundmodule

Grundlagen und Funktionslehre

  • Wirtschaftsmathematik
  • Finanz- & Investitionswirtschaft
  • Marketing
  • Grundlagen der Logistik
  • Organisation
  • Personalwirtschaft
  • Wirtschaftsenglisch
  • Arbeits- und Wirtschaftsrecht

Allgemeines Management


  • Unternehmensführung
  • Prozessmanagement
  • Projektmanagement & -arbeit
  • Volkswirtschaftstheorie & -politik

Grundlagen Digital Business*

  • IT Grundlagen für Digital Business
    Im Rahmen dieses Moduls erhalten die Studierenden einen umfassenden Einblick in die Grundlagen von Hard- und Software. Sie lernen einfache Umbauten an Computern vorzunehmen und sind in der Lage Betriebssysteme einzurichten.

  • Grundlagen der Programmierung
    Die Studierenden sind nach dem Absolvieren dieses Moduls in der Lage einfache Applikationen zu erstellen. Sie können Anforderungen im Rahmen des Softwaredesigns erfassen und anschließend mit einer objektorientierten Programmiersprache als Programm umsetzen.

  • Grundlagen der Datenbanken
    Dieses Modul liefert eine umfassende Einführung zur Verwaltung von strukturierten Daten in Datenbanken. Die Studierenden lernen Datenmodelle zu entwickeln und diese mit modernen Datenbankmanagementsystemen umzusetzen.

Schwerpunkt Digital Business

Schwerpunktmodule Digital Business

  • IT-Management & Security
    Die Studierenden kennen die Anforderungen an IT-Systeme in geschäftlichen Umgebungen und sind in der Lage unterschiedlichste Bedrohungen der Unternehmens-IT zu erkennen, zu bewerten und Präventivmaßnahmen zu ergreifen.

  • Data Analysis & Business Intelligence
    Die Studierenden kennen die unterschiedlichen Datenquellen im Unternehmen und wissen über den Grundaufbau von Data Warehouses Bescheid. Sie sind in der Lage die im Unternehmen vorhandenen Daten so aufbereiten, dass sie für Managemententscheidungen herangezogen werden können.

  • Digitalisierung & Digital Business
    Im Rahmen des Moduls erhalten die Studierenden einen Überblick über Digitalisierungstrends und die damit verbundene Technologien. Sie können die Auswirkung der Digitalisierung auf unterschiedliche Bereiche nachvollziehen und lernen das Internet of Things (IOT) als konkrete Anwendung der Digitalisierung kennen.

  • Digital Business Model Lab
    Das Modul beschäftigt sich mit den Grundlagen von digitalen Geschäftsmodellen und deren Erarbeitung. Die Studierenden lernen Methoden zum Übergang von analogen zu digitalen Geschäftsmodellen kennen.

Thesis & Abschluss

Einstufung ins Bachelorstudium der OTH Regensburg und Abschluss des Studiums

  • Blockwoche mit 2 aus 4 Schwerpunktmodulen
  • Bachelorarbeit
* Anrechnung für AbsolventInnen der HAK Vertiefung Digital Business.

Mit dem Studienabschluss werden insgesamt 210 ECTS-Punkte vergeben. Nähere Informationen zu den Inhalten der Module finden Sie in den Modulcharakteristiken.

Vorbehaltlich etwaiger individueller Lehrplananpassungen im Rahmen des Aufnahmeverfahrens und Änderungen im Curriculum.

Zugangsvorraussetzungen

Abschluss einer Handelsakademie/ Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe/ Tourismusschulen und  mind. 6 Monate facheinschlägige Praxis

Dauer 3+1 Semester

Dieses Studienmodell führt zu einem Bachelorabschluss mit 210 ECTS Punkten (Vollzeitvariante 7 Semester). Ausgewählte Module sowie Praxisphasen können individuell anerkannt werden. Nach Absolvierung des eigenen Qualifizierungsplanes und der erfolgreichen Einstufung an der OTH Regensburg (Anrechnung von 3 Semestern) kann in insgesamt vier Semestern der Bachelorabschluss erreicht werden.

Kosten

Die Gebühren werden in 24 Monatsbeträgen zu je € 235,-- beglichen. Hinzu kommt eine Semesterpauschale in der Höhe von € 590,--.

Der Ablauf

Vorbereitungsphase - Präsenzteil – Nachbereitung: Jedes der Module besteht aus einer Vorbereitungsphase, einem Präsenzteil und einer eigenständigen Nachbereitung mithilfe von E-Learning-Elementen. Die Teilnehmer/-innen erhalten zu Beginn jedes Moduls Fernlehrhinweise zur selbstständigen Vorbereitung. Je Modul sind 1 ½ - 2-tägige geblockte Lehrveranstaltungen vorgesehen, an denen die Lehrinhalte gemeinsam mit dem Prüfenden erarbeitet werden. Die Prüfungsvorbereitung und die fachliche Vertiefung erfolgen aus der Ferne. Die Prüfungen werden nach einem Semesterprüfungsplan durchgeführt.

Semester 1 bis 3: Nach erfolgter Einstufung absolvieren Sie Ihr Studium in Form von Präsenzblöcken und Online-Lehre. Einmal pro Semester findet eine geblockte Lehrveranstaltung (3-5 Tage) in Regensburg statt, weitere geblockte Präsenzveranstaltungen finden am gewählten Unterrichtsort statt. Nach positiver Absolvierung aller Module verleiht die OTH Regensburg ein Hochschulzertifikat über alle Prüfungsleistungen.

Semester 4 - Abschluss an der OTH Regensburg: Nach Absolvierung aller Module der Semester 1-3 kann der Übertritt in den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang BW der OTH Regensburg erfolgen. Ihre studienrelevanten Vorkenntnisse aus Ausbildung und Beruf sowie alle bis dahin absolvierte Module können auf das Studium angerechnet werden. Sie absolvieren eine finale Blockwoche an der OTH Regensburg bzw. schließen Ihr Studium mit der Bachelorarbeit ab.

Praxistransfer: Dieses Studienprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre berufliche Praxis in das Studium in Form von Studien- und Transferarbeiten einzubringen. Die Praxisteile können in Ihrer Berufstätigkeit abgeleistet werden bzw. – sollten Sie nicht einschlägig berufstätig sein - in einem entsprechenden Praktikum. Auch im Rahmen der Bachelorarbeit können Sie betriebliche Aufgabenstellungen bearbeiten. Geblockte Module, individuell gestaltbare Lerngruppen und Onlinekonferenzen ermöglichen es Ihnen, dieses Studium zeitlich flexibel zu organisieren.

Nach Erbringung aller Studienleistungen verleiht die OTH Regensburg den akademischen Grad "Bachelor of Arts" (abgekürzt "B.A.").

Die Träger

Ingenium Education: langjährige Erfahrung mit berufsbegleitender Weiterqualifikation

Der Bildungsträger „Ingenium Education” wurde gegründet, um das österreichische Bildungswesen durch internationale Bildungskooperationen gezielt zu ergänzen. Ingenium vernetzt europäische Hochschulsysteme miteinander und bringt hochwertige Studienprogramme nach Österreich. Gemeinsam mit dem strategischen Partner Studienzentrum Weiz (www.aufbaustudium.at) werden österreichweit rund 1.800 berufstätige BHS-Absolventen/-innen maßgeschneidert weiterqualifiziert.

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg: Tradition seit knapp 200 Jahren

Die OTH Regensburg ist seit 1971 im Status einer Bayerischen Fachhochschule, wobei  ihre Vorläufereinrichtungen bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts zurückverfolgt werden können. Die OTH Regensburg und ihre Studienprogramme ist seit 2017 systemakkreditiert und trägt somit das Siegel des Akkreditierungsrates.

Mit rund 11.000 Studierenden, 25 akkreditierten Bachelor und 18 Masterstudiengängen gehört die OTH Regensburg zu den größten Fachhochschulen Bayerns. Die Professoren/-innen des vorliegenden Programms sind Professoren/-innen und Dozenten/-innen der OTH Regensburg.

Ingenium Education GmbH (Graz)

Der Studienstandort im Herzen von Graz.
Herrengasse 26 - Jungferngasse 1
8010 Graz
Tel.: 0043 (0) 316 82 18 18
Fax: 0043 (0) 316 82 18 18 - 28
office@ingenium.co.at

Nächster Start: Herbst 2020
Bewerbungsschluss: Juli 2020

IBC Hetzendorf

Internationalität, Praxis und Technologie am neuesten Stand.
Studienstandortbetreuung: Mag. Andrea Gallioth
Hetzendorfer Strasse 66-68
1120 Wien


www.ibc.ac.at

Nächster Start: Herbst 2020
Bewerbungsschluss: Juli 2020

BHAK/BHAS Lustenau

DIE Wirtschaftsschule im mittleren Rheintal.

Studienstandortbetreuung: Direktor Prof. Mag. Johann Scheffknecht

Neudorfstraße 22
6890 Lustenau
www.bhak-lustenau.snv.at

Nächster Start: Herbst 2020
Bewerbungsschluss: Juli 2020

BHAK 1 und BHAK 2 Salzburg

Join the world of business.
Studienstandortbetreuung: Dir. HR Mag. Kurt Riedl
Johann-Brunauer-Strasse 4
5020 Salzburg
www.bhak1.at
www.hakzwei.at

Nächster Start: Herbst 2020
Bewerbungsschluss: Juli 2020

BHAK/BHAS Korneuburg

Gehobene und umfassende Berufsausbildung, Verantwortung und Leistungsbereitschaft
Studienstandortbetreuung: Mag. Karin Fidler
Bankmannring 1
2100 Korneuburg

www.hak-korneuburg.at

Nächster Start: Herbst 2020
Bewerbungsschluss: Juli 2020

Häufige gestellte Fragen

Wer sind die Partner?

Die OTH Regensburg wurde 1846 als private erstklassige Baugewerbeschule durch den Zeichenlehrer Johann Dorner der Königlichen Kreisrealschule in Regensburg gegründet. Seit 1971 wird die Hochschule Regensburg unter Einbeziehung der Höheren Wirtschaftsfachschule Ostbayern sowie der Ingenieurschulen in Landshut, Selb und Zwiesel in Form von Abteilungen geführt. Zusätzlich zu den Ausbildungsrichtungen Technik und Wirtschaft nahm im Wintersemester 1971/72 die weitere Ausbildungsrichtung Sozialwesen den Studienbetrieb auf. Seit 40 Jahren ist die Hochschule im Status einer Bayerischen Fachhochschule. 2013 wurde der Hochschule Regensburg der Titel „Technische Hochschule“ verliehen

Die Handelsakademie fungiert als Standortpartner, Lehrkräfte der Handelsakademien stehen Studierenden für zusätzliche Unterstützungseinheiten vor Ort zur Verfügung.

© Copyright Ingenium Education 2020

Search